Gboard: Umlaute auf der Google Tastatur unter Android aktivieren

Auch Gboard bietet unter Android die Möglichkeit auf eigene Tasten für Umlaute, sofern diese aktiviert werden. Wo sich diese Option versteckt, erläutern wir in diesem Artikel.

Für zusätzliche Umlaute muss keine andere Tastatur installiert werden. Gboard bringt bereits das notwendige Tastaturlayout mit, standardmäßig ist aber Quertz ohne deutsche Umlaute aktiviert.

Öffnet auf eurem Smartphone die Einstellungen. Die Optionen für die Google Tastatur (Gboard) befinden sich unter „Sprachen & Eingabe“, die ab Android Pie unter dem Punkt „System“ zu finden sind.

Unter dem Reiter „Tastatur & Eingabe“ solltet ihr den Punkt „Bildschirmtastatur“ und danach Gboard wählen. Wählt den Punkt „Sprachen“ und tippt dann auf „Deutsch“.

Es kann nun für die Sprache „Deutsch“ zwischen verschiedenen Layouts gewählt werden. Standardmäßig ist vermutlich Qwertz gewählt, für die Umlaute auf der Tastatur muss „Deutsch“ angewählt werden. Über den Button „Fertig“ wird die Einstellung übernommen.

Es kann auch mehr als ein Layout aktiviert werden und bei der Nutzung der Tastatur zwischen den Layouts gewechselt werden, indem länger die Leertaste gedrückt wird.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hinweis zum Datenschutz: Wir weisen daraufhin, dass als Name ein Pseudonym verwendet werden kann und die Angabe der E-Mail Adresse optional ist. Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung.