Amazfit Verge: Xiaomi stellt neue Smartwatch vor

Die Xiaomi-Tochter Amazfit hat mit der Amazfit Verge eine neue Fitness-Uhr in Asien vorgestellt. 

Nachdem Google bestätigt hat, dass es dieses Jahr keine Pixel Watch geben wird, weil mit einer Uhr nicht alle Ansprüche abgedeckt werden könnten, ist vielleicht die Amazfit Verge nun eine Alternative. Die Verge bietet für umgerechnet rund 100 Euro ein 1,3 Zoll AMOLED-Display, mit 360 x 360 Pixel, welches durch Gorilla Glas 3 geschützt ist, einen Dual-Core Prozessor, 512 MB RAM und 4 GB interner Speicher. Beim Betriebssystem setzt man nicht auf Wear OS von Google, sondern auf die Eigenentwicklung Huami.

Weiterhin ist auch GPS für das Tracking und ein Pulsmesser verbaut, dazu gibt es NFC und eine IP68 Zertifizierung. NFC funktioniert aber nur mit AliPay, ist für uns in Deutschland also uninteressant. Es gibt zudem eine Mija Smarthome Unterstützung und den Xiao Voice Assistent. Der Akku soll Strom für bis zu 5 Tage bieten.

Bisher gibt es allerdings den Nachteil, dass die Uhr nur für den asiatischen Markt vorgestellt wurde. Zwar könnte man die Uhr importieren, das OS & die Bedienung müsste allerdings auf asiatischer Sprache erfolgen.

(via androidcentral)

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hinweis zum Datenschutz: Wir weisen daraufhin, dass als Name ein Pseudonym verwendet werden kann und die Angabe der E-Mail Adresse optional ist. Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung.