Android-Verteilung: Oreo gewinnt dazu, Pie fehlt weiterhin

Google hat die eigene Statistik zur Verteilung der Android-Versionen aktualisiert. Weiterhin ist der Anteil von Android 9 Pie zu gering, um in der Statistik aufzutauchen.

Bisher haben nur das Essential Phone, das OnePlus 6 und das Nokia 7 Plus neben den Pixel Smartphones ein Update auf Android Pie erhalten, entsprechend gering ist die Verbreitung von Android 9 Pie. Google nimmt nach eigenen Angaben nur Versionen mit einer Verteilung größer als 0,1 Prozent auf, weshalb wir Android 9 Pie in der Statistik nicht wiederfinden können.

Noch immer hat Android 7 Nougat mit 29,3 Prozent die Nase vorne, danach folgt Android 6 Marshmallow mit 21,6 Prozent. Android 8 Oreo hat allerdings einen größeren Sprung gemacht und schafft es mittlerweile auf immerhin 19,2 Prozent. Danach folgt noch Android 5 Lollipop mit 18,3 Prozent, alle anderen Android-Versionen besitzen nur noch einen einstelligen Anteil an der Verbreitung.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hinweis zum Datenschutz: Wir weisen daraufhin, dass als Name ein Pseudonym verwendet werden kann und die Angabe der E-Mail Adresse optional ist. Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung.