Congstar Fair Flat: Datenvolumen ab sofort in 7 Stufen wählbar

Zur IFA hatte Congstar bereits seine Fair Flat angekündigt, bei welcher der Kunde ein Datenvolumen zwischen 2 GB und 10 GB festlegen kann und nur die Stufe bezahlt, die er im Verbrauch auch erreicht hat. Ab heute ist der Tarif offiziell buchbar.

Bei der Fair Flat kann das Inklusiv-Datenvolumen in 7 Stufen von 2 GB bis 10 GB gewählt werden. Los geht es mit 2 GB für 15 Euro, mit jeder Stufe erhöht sich der Grundpreis um 2,50 Euro bis auf maximal 30 Euro für 10 GB Datenvolumen. Mit dabei ist auch eine Telefon-Flat in alle deutsche Netze, für eine SMS sind 9 Cent zu bezahlen.

Der Postpaid-Tarif hat keine Mindestvertragslaufzeit und ist monatlich kündbar. Die Datenstufe kann monatlich neu gewählt werden.

Bei der Bestellung fällt ein einmaliger Bereitstellungspreis von 30 Euro an und der Tarif soll laut Congstar nur bis zum Ende des Jahres angeboten werden. Zugang zum LTE-Netz kann mit der „LTE 50 Option“ optional zugebucht werden, diese erhöht auch die mögliche Datenrate auf bis zu 50 Mbit/s.

  • congstar Fair Flat Datenstufe 2 GB: 15,00 €
  • congstar Fair Flat Datenstufe 3 GB: 17,50 €
  • congstar Fair Flat Datenstufe 4 GB: 20,00 €
  • congstar Fair Flat Datenstufe 5 GB: 22,50 €
  • congstar Fair Flat Datenstufe 6 GB: 25,00 €
  • congstar Fair Flat Datenstufe 8 GB: 27,50 €
  • congstar Fair Flat Datenstufe 10 GB: 30,00 €

Zusätzliches Datenvolumen kann durch SpeedOn hinzugebucht werden. 100 MB gibt es für 2 Euro, 500 MB für 5 Euro und 1 GB für 8 Euro. Hier geht es direkt zur Tarifseite.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hinweis zum Datenschutz: Wir weisen daraufhin, dass als Name ein Pseudonym verwendet werden kann und die Angabe der E-Mail Adresse optional ist. Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung.