Congstar: Fair Flat Tarif und dauerhaft mehr Datenvolumen bei Allnet Flat

Congstar bringt zeitlich begrenzt eine neue Fair Flat und erhöht das Datenvolumen in den Allnet Tarifen nun dauerhaft. Hinzu kommt eine mögliche Guthabenaufladung per WhatsApp.

Congstar hat auf der IFA in Berlin einen neuen Tarif mit dem Namen Fair Flat vorgestellt. Es handelt sich dabei um einen Postpaid-Tarif, bei welchem ein Datenvolumen zwischen 2 GB und 10 GB festgelegt werden kann.

Das Datenvolumen lässt sich in 7 Stufen wählen, los geht es mit 2 GB für 15 Euro. Je Stufe erhöht sich der Grundpreis um 2,50 Euro, das höchste Datenvolumen beträgt 10 GB für 30 Euro.

Bis dato nichts besonderes, allerdings wird am Ende des Monats nur die Stufe abgerechnet, die auch wirklich verbraucht wurde. Neben dem Datenvolumen ist auch eine Telefon-Flat in alle deutschen Netze inklusive, der SMS-Versand kostet 9 Cent je SMS.

Auch bei der Fair Flat wird man die LTE Option buchen können, die sich nun „LTE 50 Option“ nennt. Diese kostet 5 Euro im Monat und ermöglicht die Nutzung des LTE-Netzes und eine höhere Surfgeschwindigkeit, die nun bei bis zu 50 Mbit/s statt 25 Mbit/s liegt.

Die Fair Flat besitzt keine Mindestvertragslaufzeit und ermöglicht eine monatliche Anpassung der Datenstufen, es fällt jedoch eine einmalige Bereitstellungsgebühr von 30 Euro an. Erhältlich ist der Tarif ab Oktober, allerdings nur bis Ende des Jahres.

Weiterhin 10 GB Datenvolumen bei Allnet Flat Plus

Über den Sommer hatte Congstar seine Allnet Flat Plus mit 10 GB ausgestattet, nun wurde bekannt gegeben, dass es das Datenvolumen auch über die Aktion hinaus geben wird – allerdings nur bei Onlinebuchung. Folgende Änderungen gelten ab dem 3. September 2018:

  • Die Congstar Allnet Flat wird für 20 Euro im Monat 3 GB Datenvolumen mit bis zu 25 Mbit/s bieten, dazu gibt es eine Telefon- und SMS-Flat in alle dt. Netze. Bei Onlinebuchung erhöht Congstar das Datenvolumen auf 4 GB.
  • Die Congstar Allnet Flat Plus wird für 30 Euro im Monat angeboten und bietet 6 GB bei 25 Mbit/s, auch hier ist die Telefonie- und SMS-Nutzung in dt. Netze inklusive. Online gibt es weiterhin 10 GB Datenvolumen.

Auch zu den Allnet Flat Tarifen lässt sich die LTE 50 Option buchen, welche Zugriff auf das LTE-Netz erlaubt und die Übertragungsrate auf bis zu 50 Mbit/s erhöht.

Congstar bietet auch weiterhin beide Verträge ohne 24 Mindestvertragslaufzeit an, dann erhöht sich der monatliche Grundpreis allerdings um 2 Euro. Für beide Vertragsvarianten fällt weiterhin eine Bereitstellungsgebühr von 20 Euro an.

Überarbeitung der Prepaid-Pakete

Auch im Prepaid Sektor bringt Congstar für Neukunden ab dem 25. September neue Tarife. Die Prepaid-Pakete Smart, Surf werden gegen Basic S, Allnet M und Allnet L abgelöst.

  • Das Paket Basic S bietet für 5 Euro / 4 Wochen ein Datenvolumen von 400 MB . Dabei sind 100 Allnet-Minuten, jede weitere Minute und jede SMS kosten 9 Cent.
  • Das Paket Allnet M bietet für 10 Euro / 4 Wochen ein Datenvolumen von 1,5 GB und eine Telefonie-Flat in alle dt. Netze. Eine SMS kostet 9 Cent.
  • Das Paket Allnet L wird 15 Euro je 4 Wochen kosten und 3 GB Datenvolumen bieten. Es gibt eine Telefonie-Flat in dt. Netze, SMS werden auch hier mit 9 Cent abgerechnet.
  • Alle Pakete bieten eine Surfgeschwindigkeit bis zu 25 Mbit/s.
  • Es kann eine SMS Option 50 für 1 Euro je 50 SMS für 4 Wochen dazu gebucht werden.

Neu ist, dass ab Ende September die Prepaid Aufladung auch über WhatsApp möglich sein wird. Der gewünschte Aufladebetrag (15, 30 oder 50 Euro) muss an die WhatsApp Nummer 0175 9999589 gesendet werden.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hinweis zum Datenschutz: Wir weisen daraufhin, dass als Name ein Pseudonym verwendet werden kann und die Angabe der E-Mail Adresse optional ist. Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung.