Fitbit Charge 3 ist offiziell und bietet 7 Tage Akkulaufzeit

Vor einigen Tagen haben wir bereits Bilder vom Fitbit Charge 3 gesehen und erfahren, dass dieses nun wasserdicht ist. Nun ist das Fitbit Charge 3 offiziell auf der Fitbit Seite vorbestellbar.

Das Fitbit Charge 3 bietet einen Touchscreen mit hoher Auflösung, welcher mit Corning Gorilla Glas 3 geschützt ist. Dort kann auf Mitteilungen und Anrufe reagiert und künftig auch mit Quick Replies geantwortet werden.

Hervorzuheben ist mit Sicherheit nun die Wasserdichtigkeit bis zu 50 Meter Tiefe, denn das Charge 2 musste bei Wasseraktivitäten bisher abgelegt werden.

Für die Aufzeichnung von gelaufenen Strecken muss allerdings auch weiterhin zum Smartphone gegriffen werden, denn ein GPS-Empfänger fehlt im Charge 3. Bei Verbindung mit dem Smartphone kann allerdings der Smartphone-GPS-Empfänger genutzt werden und das Charge 3 zeigt zumindest Tempo und gelaufene Strecke auf dem Display an.

Den Fitness-Tracker bringt Fitbit in den Farben Schwarz und Blaugrau, zusätzlich gibt es auch noch eine Special Edition mit NFC, welche in Lavendel und Frostweiß auf den Markt kommt. Mit letzterer kann auch mit Fitbit Pay gezahlt werden, wenn auch in Deutschland zurzeit nur bei der BW-Bank.

Ansonsten bietet auch das Charge 3 die üblichen Tracker-Funktionalitäten wie Schlafaufzeichnung, Fitness-Tracking und kontinuierliche Herzfrequenz-Aufzeichnung.

Preislich liegt das Fitbit Charge 3 bei 149,95 Euro und kann bereits im Fitbit Shop vorbestellt werden. Die Auslieferung soll bei der normalen Version in 6-8 Wochen erfolgen, wird also im Oktober bei euch eintreffen. Die Special Edition soll im November versendet werden.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hinweis zum Datenschutz: Wir weisen daraufhin, dass als Name ein Pseudonym verwendet werden kann und die Angabe der E-Mail Adresse optional ist. Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung.