Fortnite: Fehlerbehebungen & erweiterte Geräteunterstützung

Für Fortnite wurde nun ein umfangreiches Update zur Verfügung gestellt, welches eine große Liste an Fehlerbehebungen mit sich bringt und die Spielbarkeit auf weitere Geräte ausweitet.

Das Update von Fortnite bringt nun Unterstützung für Smartphones der Hersteller Essential-Phone, Motorola, HTC & Sony Xperia. Des Weiteren gab es Optimierungen bei der Arbeitsspeichernutzung und eine ganze Reihe an weiteren Fehlerbehebungen. Das vollständige Changelog:

  • Android verfügt jetzt über VOIP.
  • Geräteunterstützung wurde für folgende Modelle und Hersteller hinzugefügt: Essential-PH, Motorola, HTC, Sony Xperia.
  • Die Arbeitsspeichernutzung wurde für Android-Geräte mit Adreno-Grafikchips erheblich optimiert. Dies sollte der Performance-Verschlechterung entgegenwirken, die durch übermäßige Speicherauslastung hervorgerufen wurde.
  • Ein neuer Audio Mixer wurde implementiert, um Probleme mit der Soundqualität und -Beschaffenheit zu beheben.
  • Gegenstände auf dem Boden verfügen jetzt über Tooltips.
  • Anwenden/Abbrechen geht im HUD-Layout-Tool jetzt gleichmäßiger von der Hand.
  • Die Konditionsbalken des Spielers und des Teams können im HUD-Layout-Tool jetzt verschoben werden.
  • Durch Ziehen und Loslassen von Gegenständen in der Schnellleiste können jetzt ganze Stapel fallengelassen werden. Ihr könnt einen Stapel teilen, indem ihr ihn bei geöffnetem Inventar zieht und loslasst.
  • Durch Ziehen und Loslassen von Gegenständen in der Schnellleiste wird jetzt nicht mehr die Benutzung von Verbrauchsgegenständen unterbrochen.
  • Auf der Benutzeroberfläche erscheinen bei Fahrzeugen jetzt die Tasten zum Einsteigen und Sitzplatz wechseln.

Fehlerbehebungen

  • Einige Probleme mit der Bildschirmauflösung auf Android, die in bestimmten Bereichen auftraten, wurden behoben.
  • Der Bildschirm schaltet sich auf iOS nicht mehr aus, wenn keine Eingabe erfolgt.
  • Die Lenkempfindlichkeit wurde bei Fahrzeugen angepasst.
  • Die Spieler können dem Busfahrer jetzt danken.
  • Die Gyroskopsteuerung kann auf iOS jetzt unabhängig von der Ausrichtung verwendet werden.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das der Turbobau manchmal auf „an“ blieb, wenn man dabei die Schnellleiste benutzte.
  • Die Herausforderungsschaltfläche ist auf mobilen Geräten jetzt größer.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das der Wechsel zwischen Spitzhacke und Waffen nicht richtig funktionierte.
  • Abgasprobleme der Motorrad-Hängegleiter wurden auf mobilen Geräten behoben. Die Motorräder sollten jetzt umweltfreundlicher sein.
  • Es kann nicht mehr mit der Benutzeroberfläche hinter dem Herausforderungsbildschirm interagiert werden.
  • Nutzer bestimmter Samsung Galaxy-Geräte, die durch Drücken der Sprungtaste plötzlich zum Startbildschirm zurückkehrten, können dieses Problem folgendermaßen beheben:
    • Gehe zu „Einstellungen“ > „Anzeige“ > „Navigationsleiste“ > „Mit Home-Taste entsperren“ und stelle es aus.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hinweis zum Datenschutz: Wir weisen daraufhin, dass als Name ein Pseudonym verwendet werden kann und die Angabe der E-Mail Adresse optional ist. Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung.