Google Assistent übernimmt Check-Ins und Buchungen von Hotels

Google hat wieder einmal zwei neue Features im eigenen Blog angekündigt, die das Reisen leichter machen sollen. Vorerst werden diese zwar nur in den USA zur Verfügung stehen, dürften aber irgendwann auch zu uns kommen.

Bisher konnte der Assistent bereits bei der Planung von Flügen helfen und den Preis oder Status des Fluges nennen, künftig geht man noch einen Schritt weiter. Sobald die E-Mail mit der Bestätigung von der Airline im Gmail Postfach eintrifft, wird man neben einer Benachrichtigung auch per Sprache direkt einchecken können: „Hey Google, check in to my flight“.

Google Assistent übernimmt den Check-In

Google übernimmt dann alles weitere für euch und stellt den Boarding Pass in Google Pay zur Verfügung oder zeigt ihn euch mit dem Befehl „Hey Google, show me my boarding pass“. Zunächst wird man das Feature bei Inlandsflügen mit United Airlines anbieten, man plant aber schon die Ausweitung des Features auf mehr Airlines und Flüge.

Auch die Hotelbuchung soll noch einfacher werden, wenn man schon ein Hotel im Auge hat. Mit „Hey Google, I’d like to book the Cambria Hotel in New York on January 12th“ würde euch Google dann die Verfügbarkeit und entsprechende Preise nennen und kann für euch auch direkt reservieren. Dabei würde für die Buchung dann auf die hinterlegten Zahlungsdetails bei Google Pay zurückgegriffen werden.

Google Assistent: Buchung eines Hotels

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hinweis zum Datenschutz: Wir weisen daraufhin, dass als Name ein Pseudonym verwendet werden kann und die Angabe der E-Mail Adresse optional ist. Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung.