Google Maps: Standort auf der Route kann geteilt werden

Google hat im eigenen Blog ein neues Feature für Google Map erläutert, welches euch das Teilen eures Standortes auf einer Route ermöglicht. Am Ziel soll die Standortfreigabe dann automatisch beendet werden.

Das Feature hat Google sowohl in der Android- als auch in der iOS-App integriert. Erreicht werden kann der Punkt „Streckenfortschritt teilen“ in einer laufenden Navigation über den ˄-Button. Der Nutzer hat dann die Möglichkeit direkt einen Kontakt über Maps zu wählen oder einen Link per Messenger zu verschicken.

Google möchte Nutzern so ermöglichen, die eigene Ankunftszeit anderen Personen besser mitteilen zu können. Die andere Person kann den Standort dann live verfolgen und sieht die aktuell berechnete Ankunftszeit. Am Ziel stoppt die App dann automatisch die Freigabe des Standortes. In Aktion sieht das ganze dann so aus:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hinweis zum Datenschutz: Wir weisen daraufhin, dass als Name ein Pseudonym verwendet werden kann und die Angabe der E-Mail Adresse optional ist. Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung.