Google Pixel 3a (XL) ist offiziell

Schon einige Monate begleitet uns das Pixel 3a (XL), damals noch unter dem Namen Pixel 3 Light, in den Gerüchten. Nun wurde es offiziell vorgestellt.

Das Google Pixel 3 (XL) soll nun den Bereich der Mittelklasse bedienen, nachdem man mit dem Pixel 3 bereits die Oberklasse beliefert. Es kommt mit 4 GB RAM, einem Snapdragon 670 und 64 GB Speicher.

Während beim SoC natürlich Mittelklasse verbaut ist, dürfte für viele besonders die Bildqualität der Fotos ein Kaufkriterium sein. Die Dual-Hauptkamera bietet 12 MP + 8 MP, unterstützt optische und elektrische Bildstabilisierung und liefert nach ersten Berichten eine gute Qualität ab.

Auf der Front unterscheiden sich beide Modelle in Punkto Kamera nicht, beide besitzen eine einzelnen Sensor mit 8 MP. Beim Pixel 3 XL hat Google auch auf der Vorderseite eine Dual-Kamera verbaut.

Neben dem Display, das 5,6 Zoll bzw. 6 Zoll groß ist, unterscheiden sich beide Varianten auch beim Akku. Hier finden sich entweder 3000 mAh oder 3700 mAh, aufladbar per 18 W Fast-Charging.

Im Bereich der Konnektivität haben wir WiFi 802.11ac im 2,4 und 5 GHz Bereich (2×2 MIMO), Bluetooth 5 LE, NFC, GPS und ein einzelner nano-SIM Slot. Gewöhnlich findet sich für Pixel Smartphones kein Steckplatz für microSD Karten.

Der Preis liegt bei 399 Euro für das Pixel 3a und 479 Euro für das Pixel 3a XL. Für den Preis bekommt man praktisch schon bessere Hardware und auch das bessere Pixel 3 ist mittlerweile etwas über 500 Euro schon erhältlich.

Vorteile beim Pixel? 3 Jahre zeitnahe Updates und die gewohnt gute Kamera hat Google zu bieten.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hinweis zum Datenschutz: Wir weisen daraufhin, dass als Name ein Pseudonym verwendet werden kann und die Angabe der E-Mail Adresse optional ist. Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung.