Google Pixel Slate: Neuer Versuch mit Chrome OS und Tastatur

Google startet einen neuen Versuch und möchte mit dem Pixel Slate auf Basis von Chrome OS gegen das Microsoft Surface und iPad Pro antreten. 

Von Google haben wir jetzt sehr lange nichts mehr gehört, was den Tablet Bereich angeht. Auch Android wurde bei den Tablet Funktionen eher vernachlässigt. Nun versucht man mit dem Pixel Slate auf dem Markt erneut Fuß zu fassen, allerdings ohne Android. Google wird bei seinem neuen Tablet auf Chrome OS setzen.

Das Pixel Slate soll nach bisherigen Leaks mit dem Pixel 3 (XL) auf dem Event am 9. Oktober vorgestellt werden. Durch MySmartPrice erhalten wir aber wieder im Vorfeld unzählige Pressebilder.

Das Tablet bieten seitlich einen Fingerabdruckleser, kommt mit Stereo-Lautsprechern und besitzt auf der Vorder- und Rückseite jeweils eine Kamera. Auch per Stift lässt sich das Pixel Slate bedienen. Ein Gerücht spricht auch von einem möglichen Windows im Dual-Boot, das Gerücht ist aber noch mit Vorsicht zu betrachten.

Erhältlich ist das Pixel Slate auch mit einer abnehmbaren Tastatur. Bisher ist die Tastatur nur im QWERTY-Layout bekannt, hat also Z und Y vertauscht. An der Stelle der „Windows“-Taste sitzt beim Pixel Slate allerdings die Taste für den Google Assistent. Ob man auch für die anderen Länder noch eine regionale Tastaturbelegung plant oder man sich wie anfangs beim Apple iPad Pro mit der englischen Tastatur anfreunden muss, bleibt abzuwarten.

Das Tastatur-Cover ermöglicht auch die Aufstellung des Pixel Slate, es kann dann wie mit einem Notebook gearbeitet werden.

 

 

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hinweis zum Datenschutz: Wir weisen daraufhin, dass als Name ein Pseudonym verwendet werden kann und die Angabe der E-Mail Adresse optional ist. Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung.