Honor 8 erhält Update auf Android 8.0 Oreo

Das Honor 8 erhält ab sofort das Update auf Android 8.0 Oreo, welches Honor ursprünglich für Q2 2018 angekündigt hatte. Die Oberfläche EMUI kommt nun in Version 8.0.

Auch wenn das Update etwas später kommt, nächsten Monat wird schließlich schon Android P veröffentlicht, können sich Nutzer des Honor 8 noch glücklich schätzen. Wer damals zum Huawei P9 gegriffen hat, welches etwa zeitgleich auf den Markt kam und groß mit der verbesserten Kamera durch Leica angekündigt wurde, wird kein Update mehr auf Android 8 Oreo bekommen.

Das Update auf Android 8.0 Oreo erhalten Nutzer des Honor 8 allerdings nicht per OTA, sondern das Smartphone muss mit dem USB-Kabel an den Computer angeschlossen werden und das Update über das HiSuite Tool von Huawei installiert werden.

Freuen können sich Nutzer auf einige neue Funktionen wie den Split-Screen-Modus, welcher die parallele Nutzung von zwei Apps auf dem Display ermöglicht. Insgesamt soll das Update auch die Effizienz und die Geschwindigkeit steigern, was sich in einer besseren Akkulaufzeit bemerkbar machen soll.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hinweis zum Datenschutz: Wir weisen daraufhin, dass als Name ein Pseudonym verwendet werden kann und die Angabe der E-Mail Adresse optional ist. Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung.