HTC stellt U12+ offiziell vor

Nachdem HTC am 03. Mai ankündigte, am 23. Mai ein neues Meisterwerk vorstellen zu wollen, ist es nun offiziell: Das HTC U12+.

Das HTC U12+ kommt mit einem 6 Zoll großen Displays im Format 18:9, welches eine QHD+ Auflösung und HDR10 bietet. Angetrieben wird das Gerät von einem Snapdragon 845 und 6 GB RAM. Beim Speicher kann zwischen 64 und 128 GB Speicher gewählt werden, auch eine Erweiterung über eine microSD-Karte ist möglich.

Wie viele weitere vorgestellte Flagship Modelle dieses Jahr, bietet auch das HTC U12+ kein drahtloses Laden (Qi), stattdessen ist Quick Charge 4.0 mit an Board. Im Lieferumfang befindet sich jedoch nur ein Netzteil, welches QuickCharge 3.0 unterstützt.

Für langen Spaß soll dagegen der 3500 mAh Akku sorgen, der jedoch zum Vorgängermodell um 430 mAh geschrumpft ist. Diese Verkleinerung soll jedoch durch die bessere Energieeffizienz des verbauten SoC ausgeglichen werden.

Bei der Kamera setzt HTC wieder auf eine Dual-Kamera, welche einmal 12 Megapixel für Weitwinkel und 16 Megapixel für Tele bietet. Eine optische Bildstabilisierung ist auch mit dabei, auch 4K Videoaufnahmen mit 60 fps sind möglich. Auf der Frontseite verbaut HTC ebenfalls zwei Kameras á 8 Megapixel, welche auch ein Entsperren über Gesichtserkennung ermöglichen sollen. Ein Infrarotsensor, wie Apple ihn beim iPhone X verbaut, ist allerdings nicht an Board. Für Selfies im Dunkeln nutzt HTC das integrierte Display, welches dabei aufleuchten soll.

Auch das HTC U12+ möchte wieder gedrückt werden: HTC Edge Sense 2.0, welches nun auch auf Berührungen reagiert, hat HTC integriert. Version 2.0 soll viele neue Gesten bieten, so ist beispielsweise der Einhandmodus zu starten, wenn doppelt auf eine der beiden Seiten getippt wird. Stolz ist HTC auch auf seine Funktion, welche die aktuelle Bildschirmeinstellung (Positionierung + Helligkeit) fixiert, wenn der Nutzer eine der Seiten einen Moment festhält. Laut HTC soll dies eine der nützlichsten Features sein, die der Nutzer nicht mehr missen mag.

Erhältlich soll das Gerät Ende Juni in den Farben Rot, Schwarz und Blau sein. Die Farbe Blau, genau genommen nennt sie HTC „Translucent Blue“, bietet dabei eine besondere Eigenschaft: Das Gerät ist hierbei durchsichtig, d.h. es kann ein Blick auf das Innere geworfen werden. Ebenfalls ist das Gerät nach IP68 zertifiziert, womit es bis zu 1,5 Meter für bis zu 30 Minuten unter Wasser genutzt werden können soll.

Ansonsten bietet das Gerät das neueste Bluetooth 5.0, USB 3.1 im Format von USB Typ-C, die üblichen Boom Sound Lautsprecher (HiFi Version) und Platz für zwei Nano-SIM-Karten, welche beide mit LTE nach Kat. 18 (1,2 Gbit/s Download, Upload bis zu 150 Mbit/s) genutzt werden können.

Einen Blick auf alle technischen Details kann auf der offiziellen Webseite geworfen werden, auch eine Vorbestellung ist dort möglich.

Please activate JavaScript to view this content.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=yWb-TkxQBR4

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hinweis zum Datenschutz: Wir weisen daraufhin, dass als Name ein Pseudonym verwendet werden kann und die Angabe der E-Mail Adresse optional ist. Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung.