iPhone X schlägt Galaxy Note 9 im Benchmark

Immer wenn ein Hersteller ein neues Smartphone auf den Markt wirft, werden diese erst einmal einem Benchmark unterzogen, bevorzugt jedoch gegen das letzte iPhone von Apple. Diesmal wurde das iPhone X vom letzten Jahr mit dem gestrigen vorgestellten Galaxy Note 9 verglichen.

Apple schlägt Samsung auch dieses mal wieder im Benchmark-Test. Bei Geekbench 4 hat das iPhone X mit 3 GB RAM es auf einen Score von 10.357 geschafft, während das Samsung Galaxy Note 9 mit doppelt so viel RAM (6 GB) es nur auf 8.876 schaffte. Selbst das OnePlus 6 liegt mit 9.088 Punkten noch vor dem Galaxy Note 9.

Auch im 3DMark Slingshot Extreme 3.1 hat das iPhone X mit 4.994 Punkten die Nase vorn, das Note 9 schaffte nur 4.639 Punkte. Dafür kann das OnePlus in diesem Fall beide übertrumpfen und kommt auf 5.124 Punkte.

Zumindest bei der Display Helligkeit in nits kann das Note 9 das iPhone X schlagen. Das Galaxy Note 9 bietet 604 nits, das iPhone X und OnePlus 6 kommen auf 574 nits. Selbst das Galaxy S9+ kommt auf 630 nits, eine Verbesserung zum Galaxy Note 8 mit 408 nits ist es aber auf jedenfall.

Beim sRGB Farbumfang kommt das Galaxy Note 9 auf 224 Prozent, das iPhone X nur auf 128,6 Prozent. Aber auch hier liegt das OnePlus mit 240,3 Prozent noch über dem Galaxy S9+ mit 231 Prozent.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hinweis zum Datenschutz: Wir weisen daraufhin, dass als Name ein Pseudonym verwendet werden kann und die Angabe der E-Mail Adresse optional ist. Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung.