Mobiles Bezahlen: Sparkasse startet mit eigener Bezahl-App

Die Sparkasse hatte im Vorfeld bereits angekündigt, am 30. Juli mit der eigenen Bezahl-App an den Start gehen zu wollen. Kunden einer teilnehmenden Sparkasse können nun seit heute offiziell die App nutzen. 

Bereits im Vorfeld fand ein Test der App mit acht Sparkassen statt, nun kann die App auch bundesweit bei allen teilnehmenden Sparkassen genutzt werden.

Es gibt eine Liste über die teilnehmenden Sparkassen, allerdings sollte man trotzdem einen Blick in die Preisliste werfen, denn jede Sparkasse ist in der eigenen Preisgestaltung frei und berechnet möglicherweise eine monatliche Gebühr für die Nutzung der digitalen Karte, wie im Vorfeld bekannt geworden ist.

Auch für Yomo soll das mobile Bezahlen bald angeboten werden. Noch ein wenig Geduld haben müssen auf jedenfall alle Kunden der Hamburger Sparkasse (Haspa), die aufgrund der eigenen IT-Umstellung erst 2019 auf das Kernbanksystem der Sparkassen wechseln wird.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hinweis zum Datenschutz: Wir weisen daraufhin, dass als Name ein Pseudonym verwendet werden kann und die Angabe der E-Mail Adresse optional ist. Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung.