OnePlus 5 / 5T: OxygenOS 5.1.4 wird ausgerollt

OnePlus hat OxygenOS 5.1.4 für das OnePlus 5 & 5 T freigegeben, welches nun nach und nach auf den Smartphones als OTA-Update landen sollte.

Das Update bringt den Patchstand auf Juli 2018 und soll auch zu einer längeren Akkulaufzeit führen, dafür hat man eine Optimierung des Standbys integriert.

Das Smartphone erkennt dafür künftig, wann ihr dieses benutzt und schaltet in der restlichen Zeit, zum Beispiel in der Nacht, die Netzwerkverbindungen ab. In dieser Zeit kommen also keine Benachrichtigungen bei euch an. Einige Zeit bevor ihr das Gerät gewöhnlich wieder in die Hand nehmt, stellt das Smartphone die Verbindungen wieder her und ruft die Benachrichtigungen, E-Mails & Co ab.

Unter Einstellungen → Akku → Akku-Leistungsoptimierung → 3-Punkte-Menü → Erweiterte Optimierung → Optimierung für Ruhe-/Standby-Modus kann dieses Feature aktiviert und deaktiviert werden.

Weiterhin gibt OnePlus an, die Kameraqualität verbessert und Gruppen-Chats in der Nachrichten-App integriert zu haben. Daneben gibt es noch generelle Fehlerbehebungen.

Ein Austausch über das Update ist wie üblich wieder im OnePlus Forum möglich.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hinweis zum Datenschutz: Wir weisen daraufhin, dass als Name ein Pseudonym verwendet werden kann und die Angabe der E-Mail Adresse optional ist. Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung.