OnePlus 6: OxygenOS 5.1.7 veröffentlicht

OnePlus hat ein Update für sein Flagship Modell OnePlus 6 veröffentlicht. Dieses behebt unter anderem eine Sicherheitslücke, die jedoch physischen Zugriff auf das Gerät vorausgesetzt hat.

Wer neben dem Gerät ein passendes Kabel und einen Computer zur Verfügung hatte, war in der Lage ein eigenes Image auf das Gerät zu flashen, was normalerweise durch einen gesperrten Bootloader verhindert werden sollte. Durch das Laden eines eigenen Images über FastBoot ist beispielsweise ein vollständiger Systemzugriff möglich. Das aktuelle Update sollte also möglichst zeitnah auf dem eigenen Gerät installiert werden.

Please activate JavaScript to view this content.
Video-Link: https://twitter.com/EdgeSecurity/status/1005461966863917056

Daneben gab es weitere generelle Systemverbesserungen und Fehlerbehebungen sowie eine Fehlerbehebung beim Do not Disturb Modus (DND). 

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hinweis zum Datenschutz: Wir weisen daraufhin, dass als Name ein Pseudonym verwendet werden kann und die Angabe der E-Mail Adresse optional ist. Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung.