SEQR / Glase: Anbieter für mobiles Bezahlen schließt heute

Der Anbieter Glase hat kurzfristig bekanntgegeben, seinen Mobile Payment Dienst einzustellen. Der Anbieter ist nicht mehr zahlungsfähig und stellt seinen Betrieb zum 11. Dezember um 16 Uhr ein. 

Für einige war SEQR bzw. Glase ein gern genutzter Dienst für das mobile Bezahlen unter Android. Möglich war eine Bezahlung per NFC mit dem Smartphone und der Betrag wurde dann vom hinterlegten Bankkonto per Lastschrift eingezogen.

Please activate JavaScript to view this content.
Video-Link: https://twitter.com/wifi_freak/status/1072436513399603200

Mit Google Pay und PayPal kam zuletzt eine ernsthafte Konkurrenz auf den deutschen Markt, weshalb sicherlich nicht wenige auf Google Pay umgestiegen sind. Für einige war allerdings das von SEQR / Glase bei jeder Zahlung angebotene Cashback ein Grund, weiter dem Dienst die Treue zu halten. 

Wie man nun die eigenen Kunden per Push-Benachrichtigung informiert hat, wird man den Dienst am 11. Dezember um 16 Uhr recht kurzfristig einstellen. Die weitere Finanzierung ist gescheitert, teilt man mit. Für alle Nutzer, die noch offenes Cashback auf ihrem Glase-Konto besitzen, dürfte das eine unschöne Meldung sein. Bereits seit einiger Zeit wurden von den Nutzern Unregelmäßigkeiten bei der Auszahlung bemerkt, diese mussten lange auf die Auszahlung warten oder wurden wegen technischen Problemen vertröstet. 

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hinweis zum Datenschutz: Wir weisen daraufhin, dass als Name ein Pseudonym verwendet werden kann und die Angabe der E-Mail Adresse optional ist. Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung.