Snapdragon 8150: 7-nm-Fertigung & 5G-Unterstützung

Im vierten Quartal 2018 wird Qualcomm einen neuen SoC vorstellen, der den derzeitigen Snapdragon 845 ablösen soll, welcher sich zurzeit in vielen Top-Smartphones befindet.

Zunächst wurde vermutet, dass Qualcomm den Nachfolger unter der Bezeichnung Snapdragon 855 vermarkten wird, doch mit der nächsten Generation scheint Qualcomm eine neue Bezeichnung einzuführen, denn künftig sollen neben Smartphone SoCs auch Chips für Notebooks/PCs angeboten werden. Der neue SoC wird deshalb auf die Bezeichnung Snapdragon 8150 hören.

Bei den technischen Details ist die Fertigung im 7-nm-Verfahren zu nennen und die mögliche Unterstützung von 5G, somit können wir die ersten Smartphones mit 5G-Unterstützung im nächsten Jahr erwarten. Die Kombination mit dem X50-Modem, welches 5G unterstützt, scheint für die Hersteller jedoch optional zu sein. Der neue Chip lässt sich also von den Herstellern auch mit dem älteren Modem, welches nur LTE unterstützt, kombinieren.

Die Vorstellung des Chips soll im vierten Quartal erfolgen, vermutet wird der Monat Dezember. Die Hersteller scheinen auf jedenfall schon zu testen, denn Qualcomm hat diese mit den ersten Samples des Chips versorgt.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hinweis zum Datenschutz: Wir weisen daraufhin, dass als Name ein Pseudonym verwendet werden kann und die Angabe der E-Mail Adresse optional ist. Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung.