Spotify lässt euch nun Cache unabhängig von Offline-Musik löschen

Ein kleines Update, mit großem Effekt, hat nun Spotify für seine App veröffentlicht. Bisher konnte in den Einstellungen der Spotify App der Cache und die gespeicherten Daten, d.h. die heruntergeladene Offline-Musik, nur gemeinsam gelöscht werden.

Das aktuelle Update reicht nun endlich nach, dass der Cache, welcher mit der Zeit etwas größer werden kann, getrennt von der Offline-Musik gelöscht werden kann. Damit kann nun also wieder für etwas Platz auf dem Gerät gesorgt werden, ohne dass ein erneuter Download der offline abspielbaren Musik erforderlich ist.

Dafür ist der Punkt „Cache und gespeicherte Daten löschen“ zum Abschnitt „Speicher“ geworden, wo der User zusätzlich eine Auflistung des belegten Speichers in die Kategorien Downloads, Cache und freier Gerätespeicher erhält.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hinweis zum Datenschutz: Wir weisen daraufhin, dass als Name ein Pseudonym verwendet werden kann und die Angabe der E-Mail Adresse optional ist. Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung.