Spotify testet überspringbare Werbung

In Australien testet Spotify zurzeit in der kostenlosen Version Werbung, welche vom Nutzer übersprungen werden kann. 

Für Nutzer der kostenlosen Spotify Version könnte sich in Kürze auch global ein Unterschied bemerkbar machen, denn Werbung lässt sich dann möglicherweise überspringen.

Spotify möchte so Erkenntnisse darüber erlangen, welche Werbung von den Nutzern vollständig gehört werden und welche nicht. Damit kann Spotify lernen, welche Themen den Nutzer interessieren und so passendere Werbung abspielen.

Die Werbetreibende müssen zurzeit nichts dafür bezahlen, wenn ihre Werbung übersprungen wird.

(via)

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hinweis zum Datenschutz: Wir weisen daraufhin, dass als Name ein Pseudonym verwendet werden kann und die Angabe der E-Mail Adresse optional ist. Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung.