Telegram: Update verbessert Privatsphäre

Bild: Telegram

Für den Messenger Telegram wurde ein größeres Update veröffentlicht, welches unter anderem eure Privatsphäre verbessern soll.

Bisher konnten Nutzer euer Profil aufrufen, wenn jemand eine Nachricht von euch weitergeleitet hat. Eine weitergeleitete Nachricht beinhaltet bei Telegram auch den ursprünglichen Absender, über den angezeigten Namen konnte man dann euer Telegram Profil aufrufen und euch theoretisch kontaktieren oder das Profil-Bild aufrufen.

Um eure Privatsphäre zu verbessern, hat man nun in den Einstellungen eine neue Option hinzugefügt, bei welcher ihr zwischen „Jeder“, „Meine Kontakte“ und „Niemand“ wählen könnt. Bei „Niemand“ könnte nun ein fremder Nutzer nicht mehr auf eurer Profil gelangen:

Dann wäre da noch das „Unsend“ Feature, welches Telegram bereits vor zwei Jahren vorgestellt hat. Bisher konnte man selbst gesendete Nachrichten innerhalb von 48 Stunden wieder verschwinden lassen. Das Feature weitet man nun auch auf empfangene Nachrichten aus, dabei verschwinden Nachrichten sowohl bei euch als auch beim ursprünglichen Absender und das ohne zeitliche Begrenzung.

Und wie das so ist mit immer mehr Einstellungen, hat man auch hier eine nette Verbesserung eingebaut. Wie schon von Android selbst bekannt, können die Telegram Einstellungen nun durchsucht werden.

Weitere Verbesserungen umfasst auch die Suche nach Emojis und GIFs, die nun auch gestreamt werden. Es können also größere GIFs und Video Nachrichten praktisch direkt angesehen werden, ohne den kompletten Download abzuwarten.

Das vollständige Changelog liest sich wie folgt:

• Lösche jede Nachricht auf beiden Seiten in jedem privaten Chat. Jederzeit.
• Lege fest, ob deine Nachrichten bei Weiterleitung auf dein Konto verweisen dürfen.
• Lege fest, wer dein Profilbild sehen darf.
• Sehe vergrößerte Emoji in Nachrichten, die nur Emoji enthalten.
• Suche nach Emojis, GIFs und Stickern im neu gestalteten Panel.
• Emoji-Vorschläge für das erste Wort einer Nachricht.
• Hilf mit, Emoji-Vorrschläge zu verbessern: https://translations.telegram.org/de/emoji
• Schau dir GIFs und Videonachrichten an, ohne auf den vollständigen Download warten zu müssen.
• Suche nach Stickern mit Hilfe von Wörten (basierend auf dem jeweiligen Emoji).
• Neue Suchfunktion in den Einstellungen, um nach Optionen oder direkt in der FAQ zu suchen.
• Wähle, ob du Kontakte synchronisieren und Benachrichtigungen für alle Konten erhalten möchtest, wenn du mehrere Konten verwendest.
• Drehe den Bildschirm, um in den Vollbildmodus zu wechseln, wenn du dir ein Autoplay-Video mit Ton ansehen möchtest.
• Zugriff auf die App mit TalkBack.
• Verbesserte Anrufqualität.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hinweis zum Datenschutz: Wir weisen daraufhin, dass als Name ein Pseudonym verwendet werden kann und die Angabe der E-Mail Adresse optional ist. Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung.