Voice Match: Entsperren per Sprache wird abgeschafft

Google hat bisher mit Voice Match die Möglichkeit geboten, dass das Smartphone entsperrt wird, wenn die eigene Stimme bei einem Befehl an den Assistenten erkannt wurde.

The Voice Match to unlock feature you’ve been using has been replaced with a more secure way to get personal results while your device is locked. You can change this in your Assistant settings

Um das ganze etwas sicherer zu machen, soll nun die Herausgabe von persönlichen Informationen eingeschränkt werden. Mit Voice Match ist also nur noch ein Zugriff auf eingegangene E-Mails, Termine im Kalender, Kontakte und weitere nicht näher erläuterte Funktionen möglich. Für alles weitere wird eine zusätzliche Entsperrung per Fingerabdruck oder Passwort erforderlich.

Use Voice Match to access your email, calendar, contacts, and more when your phone is locked. You’ll still need to unlock your phone for some actions, like purchases and sending messages.

Laut Google ist Voice Match als unsicher einzustufen, denn eine ähnliche Stimme oder eine Audioaufnahme hat wohl schon zu einer Entsperrung geführt. Aus dieser Sicht ist die Restriktion für die (Geräte-)Sicherheit eine gute Sache.

Die Einstellungen zu Voice Match finden sich in den Einstellungen des Google Assistent.

(via)

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hinweis zum Datenschutz: Wir weisen daraufhin, dass als Name ein Pseudonym verwendet werden kann und die Angabe der E-Mail Adresse optional ist. Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung.