Xiaomi Mi A2 (Lite): So erhaltet ihr das Android 9 Pie Update per VPN-Verbindung

Der Hersteller Xiaomi verteilt seit einigen Wochen das Update auf Android 9 Pie für das Xiaomi Mi A2 und Mi A2 Lite, allerdings noch nicht in allen Regionen. Mit folgender Anleitung kann das Update bereits vorzeitig durchgeführt werden.

Das Update auf Android 9 Pie kann man bereits vorzeitig erhalten, wenn man die Daten und den Cache einiger Services löscht und eine VPN-Verbindung nutzt. Dafür sind folgende Schritte erforderlich, die im XDA-Developers Forum zu finden sind.

  1. Um das Update durchzuführen, darf sich das Smartphone nur im WLAN befinden. Ihr solltet deshalb entweder die SIM-Karte entfernen oder den Flugmodus mit aktivierter WLAN-Verbindung nutzen.
  2. Einstellungen öffnen → Apps & Benachrichtigungen → Alle Apps → Drei-Punkte-Menü → „Systemprozesse anzeigen“
  3. Für folgende Apps / Dienste müssen nun die Daten und der Cache gelöscht werden:
    • Google Services Framework
    • Google
    • Google Play-Dienste
    • Kombinierte Standortbestimmung
    • LocationServices
    • Google Backup-Transferdienst
  4. VPN-Service herunterladen (z.B. ExpressVPN)
  5. Als Standort Indonesien oder Polen wählen (dort wird das Update bereits verteilt)
  6. Einstellungen öffnen und nach Updates suchen. Solltet ihr kein Update angezeigt bekommen, hilft es laut Userberichten, die Schritte 2 bis 5 erneut durchzuführen.

Solltet ihr euer Smartphone auf Englisch eingestellt haben, findet ihr die englischen Namen der Apps bzw. Services im XDA-Forum.

Update: Das Android 9 Pie Update wird mittlerweile auch in Deutschland und in der Schweiz ausgerollt.

8 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hinweis zum Datenschutz: Wir weisen daraufhin, dass als Name ein Pseudonym verwendet werden kann und die Angabe der E-Mail Adresse optional ist. Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung.