Xiaomi Mi Mix 3 offiziell vorgestellt

Am heutigen Tag hat Xiaomi das Mi Mix 3 in China offiziell enthüllt. Xiaomi setzt beim Mi Mix 3 erstmals auf einen Slider-Mechanismus, um eine möglichst große Displaydiagonale ohne Notch umzusetzen.

Im Mi Mix 3 steckt ein 6,39 Zoll großes AMOLED-Display mit einer Auflösung von 2.340 x 1.080 Pixel und einem Seitenverhältnis von 19,5:9. Durch den Einsatz des Slider-Mechanismus kommt Xiaomi auf eine Screen-to-Body-Ratio von 93,4 Prozent.

Im Inneren setzt man auf den in der Oberklasse mittlerweile üblichen Snapdragon 845 (Octa-Core), der mit 6 GB, 8 GB oder 10 GB Arbeitsspeicher kombiniert wird. Beim internen Speicher gibt es 128 GB bzw. 256 GB.

Auf der Rückseite hat Xiaomi eine Dual-Kamera platziert, die beide mit 12 Megapixel aufnehmen. Im DxOMark erreicht Xiaomi mit dem Mi Mix 3 einen Score von 103 Punkten, das entspricht zurzeit dem vierten Platz, den man sich mit dem Samsung Galaxy Note 9 teilt.

Neu ist, dass Xiaomi dieses Jahr auch auf der Front auf eine Dual-Kamera setzt, die mit 24 MP und 2 MP Fotos schießt. Dabei wird der 2 MP Sensor für den Bokeh-Effekt genutzt. Platziert ist die Frontkamera im Slider, der sich aufschieben lässt.

Für die notwendige Ausdauer soll der 3.850 mAh Akku sorgen, der auch per Qi mit 10 Watt drahtlos aufgeladen werden kann. Dafür ist im Lieferumfang auch die passende Ladestation dabei, das macht nicht jeder Hersteller.

Please activate JavaScript to view this content.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=tJh_Lkln6xI

Das Mi Mix 3 wird in China in drei Farben angeboten. Die Version mit 6 GB RAM/128 GB Speicher soll für umgerechnet 420 Euro angeboten werden, 8 GB/128 GB werden circa 450 Euro, für 8 GB/256 GB 500 Euro und für die Palace-Museum-Edition mit 10 GB und 256 GB Flash-Speicher circa 630 Euro fällig.

Der Marktstart ist in China am 1. November, für andere Länder soll der Launch-Termin noch folgen. Die kürzlich auf Twitter angekündigte 5G-Version des Mi Mix 3 wird allerdings erst im nächsten Jahr angeboten werden.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hinweis zum Datenschutz: Wir weisen daraufhin, dass als Name ein Pseudonym verwendet werden kann und die Angabe der E-Mail Adresse optional ist. Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung.